Hafner Wirtshaus – jetzt im Genussführer

Mit einem Überraschungsmenü von Monika Ratzinger-Hafner haben wir die Aufnahme in den Genussführer gebührend gefeiert. Ein kleiner Salat mit einer Sülze aus Schweinebäckchen eröffnete den Reigen.

Gruß aus der Küche

Salat mit Sülze von Schweinebäckchen

Sieglinde hieß das Schwein, das uns den Genuss ermöglichte. Ursula Klöpper, die Gärtnerin, saß mit am Tisch. Von ihr stammte auch der Kürbis für die nun folgende Suppe. Kross gebratener Seibling auf Wirsing folgte, bevor ein Bisonschnitzel in Mandelkruste den Hauptgang bildete. Die Krönung war aber ein Topfen-Schmand-Tiramisu mit einer Soße von Mirabellen und Blutorangen.

aus Bio-Milch vom Mühlviertel

aus Bio-Milch vom Mühlviertel

Es war ein gemütlicher Samstagnachmittag mit vielen guten Gesprächen. Bei aller Trauer über den all zu früh verstorbenen Spiritus Rector des Hafner Wirtshauses Martin Hafner, war es beruhigend zu erleben, dass seine Frau Monika das Wirtshaus auch als ihr Lebensprojekt sieht und es mit allem Engagement weiter führen will.

Das Wirtshaus wird in jedem Fall eine wichtige Rolle in der Öko-Modell-Region Ilzer Land führen, die in 2015 aus der Taufe gehoben wurde. Das Convivium Niederbayern wird seinen Teil dazu beitragen.

Georg Flingelli und Franz Anneser überreichen Monika Ratzinger-Hafner die Urkunde zur Aufnahme in den Genussführer

Georg Flingelli und Franz Anneser überreichen Monika Ratzinger-Hafner die Urkunde zur Aufnahme in den Genussführer

http://www.henna-chris.de/wirtshaus/index.htm

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Digg thisShare on RedditShare on LinkedInPin on PinterestShare on StumbleUponEmail this to someone

Leave a Reply