Lust mal eigenes Bier zu brauen?

Lust mal eigenes Bier zu brauen?
In Wallersdorf gibt es immer wieder die Möglichkeit, einen Sonntag lang das Bierbrauen zu lernen. Der Braumeister Johann Brandstetter macht uns in seiner Mikro-Brauerei in Wallersdorf mit allen Schritten vertraut, wir entscheiden uns selbst für die Geschmacksrichtung und nach einigen Wochen (das Bier muss ja erst reifen) können wir ein paar Tragerl eigenes Bier mit ...

Vom heiligen und heilsamen Holler

Vom heiligen und heilsamen Holler
Wer einen Spezialisten für eine der ältesten Kulturpflanzen Europas sucht, wird in Westerndorf (Wallersdorf) fündig. Hier betreibt Franz Aster mit seiner Familie in zweiter Generation einen Holunderhof, und zwar mit ausgewiesenem Fach- und Hintergrundwissen. Auf einem seiner Holunderfelder trafen am Sonntag einige Enthusiasten zusammen. Dies waren auf der einen Seite Anhänger der Slow-Food-Bewegung, immer auf ...

Widerstandsfreie Übergabe

Widerstandsfreie Übergabe
Normalerweise sind Gebietsgrenzen bei uns in Bayern sakrosankt. Kein Bürgerentscheid auf Auflösung oder Eingemeindung einer Gebietskörperschaft hat hier auch nur den Hauch einer Chance. Umso bemerkenswerter ein Vorgang, der in aller Stille und von der Öffentlichkeit unbemerkt auch einmal das Gegenteil bewies. Nahezu kampflos ging ein Gebiet, in dem mühelos mehrere Grafschaften Platz hätten, vom ...

Bei Dapont auf dem Hausberghof

Bei Dapont auf dem Hausberghof
Niederbayern präsentiert sich stolz als die Aufsteigerregion Bayerns. Aber warum muss dann erst jemand aus Vorarlberg kommen um uns zu zeigen wo unsere Wurzeln und unsere wahren Werte liegen? Anton Dapont und seine Lebensgefährtin Gudrun Bielmeier haben den Wert einer vom Verfall bedrohten Hofstelle in Egglham erkannt und daraus wieder ein Juwel gemacht, von dem ...

Kulinarischer Frühlingsausflug ins Rottal

Kulinarischer Frühlingsausflug ins Rottal
Samstag, 6.6.2015, 12.30 Uhr Einige unserer aktiven Mitglieder im Rottal haben für den ersten Juni-Samstag gleich zwei Besuche bei Produzenten in dieser wunderschönen Region Niederbayerns organisieren können. Den Anfang macht eine Hofführung mit anschließender kleiner Verkostung bei Anton Dapont in Egglham auf seinem Bio-Hausberghof (/www.biohofhausberg.de). Wir werden – wie schon im letzten Newsletter erwähnt – ...

Craft: Handwerk, Vielfalt, Genuss 1

Craft: Handwerk, Vielfalt, Genuss
Bei uns beginnt sie erst, die Craft-Bier-Bewegung. Handwerkliches Bierbrauen, in kleinen Auflagen, mit Liebe und Können, nicht auf einen Massengeschmack ausgerichtet. Und Johann Brandstetter ist einer ihrer Pioniere. Wallersdorf ist nicht gerade ein Ort für Revolutionen, und dass seine Leidenschaft gerade hier so einschlägt, lässt hoffen. Wir konnten uns einen Abend lang von seinem umfangreichen ...

Lost in Kräuterlabyrinth

Lost in Kräuterlabyrinth
Found in Kößlarn, Hofreith 3. Unbekannt sind Margarethe und Paul J. Stoiber, das Kräuterbauern-Paar, schon lange nicht mehr – eine Entdeckung allemal. Diese beginnt gezielt an einem Samstagnachmittag Ende April. Ich erblicke einen alten, angenehm kaum sanierten Rottaler Vierseithof. Die Frühlingssonne strahlt, es weht ein frisches Lüftchen, wunderbare Duftwolken von Feldern, Wiesen, Blumen locken meine ...

Wirtshaustour durch den Bayerischen Wald

Wirtshaustour durch den Bayerischen Wald
Eine zweitägige Tour durch Wirtshäuser im Bayerischen Wald ist keine Ochsentour. Vielfältige Begegnungen, reichhaltiger Genuss und Anregungen zum Wiederkommen machten das Ganze zum Vergnügen.

Wir waren dabei, beim Zeit-Kochtag

Wir waren dabei, beim Zeit-Kochtag
Der Zeit-Kochtag möchte die Leute wieder zusammenbringen: zusammen planen, kochen, essen. Slow Food unterstützt diese Initiative. Wir waren dabei, Traudl hat die Initiative ergriffen und uns angemeldet. Das gab es: Gurkencarpaccio, Agnello alla Pescatora und Champagnermousse.

Woran wir uns erinnern werden

Woran wir uns erinnern werden
Woran wir uns erinnern werden sind die Tafelrunden. Mit der Familie, mit Freunden, mit ausgesuchten Lebensmitteln, gemeinsam vorbereitet, überlegt und hergerichtet. Genießt das Leben, gründet Tafelrunden! Genau das haben wir uns vorgenommen, mit wechselnden Besetzungen, an wechselnden Orten, mit wechselnden Themen. Am Sonntag trafen wir uns zu sechst in Thürnthenning, das Thema war „vegetarisch kochen“. ...