Über den Zaun geschaut 1

Über den Zaun geschaut
Slow Food gibt es inzwischen ja weltweit. So z.B. auch in Usbekistan.  Usbekistan ist auch heute noch überwiegend ein Agrarland. Rund um die alten Oasenstädte werden Reis, Gemüse,  Obst und Baumwolle angebaut. Während die Baumwolle überwiegend für den Export bestimmt ist, wird Reis, Gemüse und Obst direkt vor Ort verkauft. Besonders beliebt sind Melonen. Die ...

Brotbacken 1

Brotbacken
Am 8. November trafen wir uns, fünf Frauen der slowfood-Gruppe Niederbayern, bei Gabi Fischer zum Brotbacken. Schon bei früheren gemeinsamen Ess- und Kochaktivitäten der Regionalgruppe riefen Gabis Brote bei uns immer große Bewunderung hervor – so schöne und wohlschmeckende Brote wollten wir auch backen können. Als wir bei Gabi eintrafen, war schon alles für uns ...

besser:essen im Buchladen

besser:essen im Buchladen
Ernährung – ein großes Thema. Das wurde schnell klar bei der Gesprächsrunde in der Buchhandlung Böhm in Eggenfelden. Rainer Wieshammer stellte sein Buch „Der Kohlrabiapostel“ vor, gewürzt mit Anektdoten und persönliche Erlebnissen zum Thema Essen. Christine Aigner ergänzte den Blick auf dieses Thema mit ihren Erfahrungen als Biobäuerin und Kräuterpädagogin. Franz Anneser spannte einen eher ...

Das Danibauer-Menü

Das Danibauer-Menü
Unser Überraschungsmenü am 26.9.2014

Natur Genuss

Natur Genuss
Selten lässt sich Naturgenuss so nahtlos mit Kulinarik kombinieren wie hier: Von Ringelai führt ein Wanderweg der Premiumklasse durch die Buchberger Leite hinauf nach Falkenbach zum einem Slow Food Leuchtturm, zur Tavernwirtschaft Danibauer der Familie Gruber. Die Buchberger Leite zählt zu den schönsten Geotopen Bayerns. Es handelt sich hier um eine Wildbachklamm. Die Wolfsteiner Ohe ...

Es gibt sie noch

Es gibt sie noch
Es gibt sie noch, die gemütlichen Konditorei-Cafes mit ihrem typischen Geruch nach Kaffee und frischem Biskuit-Teig. Das Cafe Mörtl in Freyung ist so ein Vertreter dieser aussterbenden Art. Die Kuchentheke aus den Sechzi gern verspricht das was der Inhalt dann auch hält: Feinste Schwarzwälder Kirsche, duftiger Apfel-Nuss, leicht-lockere Buchteln mit zarter Vanillesosse. All dies verantwortet ...

Genießen kann man lernen

Genießen kann man lernen
Cornelia Ptach von der Kinderkommission gab den Dingolfingern am Samstag die Möglichkeit ihre Sinne zu schulen. Eine schöne Idee vor allem für die Arbeit mit Kindern. Diese haben nämlich aufgrund zu vieler oberflächlicher Einflüsse kaum mehr Gelegenheit  echte Aromen und Geschäcker unterscheiden zu lernen. Das Konzept wurde von Cornelia Ptach entwickelt und kann leicht für ...

Picknick im Weinberg

Picknick im Weinberg
Was sind das für Zeiten, wo ein Gespräch über gutes Kochen schon politisch ist Weil es das Schweigen über die Verhunzung unserer Landschaft bricht. Berthold Brecht möge mir die Abwandlung seiner berühmten Zeilen verzeihen. Aber es sind wirklich seltsame Zeiten, wo der Zeitgenosse, der sich Gedanken darüber macht, was in seinen Speisen drin ist, wo ...

neulich im Haus zur Wildnis 1

neulich im Haus zur Wildnis
Das Haus zur Wildnis in Ludwigsthal ist eine Einrichtung des Nationalparks Bayerischer Wald und dient der Besucherlenkung. Ein großes Wildfreigehege mit Auerochsen, Przewalski-Pferden, Luchsen und Wölfen lockt vor allem Familien mit Kindern. Im Haus selbst kann man sich mit modern konzipierten Ausstellungen zu Nationalparkthemen informieren und im breit sortierten Nationalparkladen kruschen. Das Gelände ist angenehme ...

We are the Champi(gn)ons

   We are the Champi(gn)ons !!! .