Familienrezept: Vanillekipferl

In vielen Familien haben sich über mehrere Generationen Rezepte entwickelt, die immer weiter entwickelt und verbessert wurden. Sie sind so ausgereift und bewährt, dass es schade wäre, wenn sie verloren gingen. Haben Sie auch so ein Familienrezept? Wir würden es gerne veröffentlichen….

Zum Einstieg ein Rezept für Vanillekipferl, die nach unserer Erfahrung unübertroffen sind. Das Rezept stammt Tante Bandas, einer heimatvertriebenen Familie aus dem Böhmerwald, das in Niederbayern in unserer Familie Tradition hat.

Vanille Kipferl

Die Vanille Kipferl nach dem Rezept von Tante Bandas zergehen auf der Zunge.

80 g Zucker
200 g Weizenmehl, (405er) sieben und mit Zucker mischen
150 g weiche Butter unterhaken
80 g fein gemahlene Haselnüsse, (frisch gemahlen!) langsam unterarbeiten
Teig etwa eine halbe Stunde kühl lagern, aber nicht so kalt werden lassen, dass er sich nicht mehr formen lässt.
Es ist ganz normal, dass der Teig krümelt, man braucht etwas Geduld um schöne Hörnchen zu formen.

Hörnchen bei 170° backen, ca- 8 – 10 Min., bis sie eine leichte Farbe haben. Vorsichtig auf einem Gitter abkühlen, sie brechen frisch gebacken leicht. Puderzucker mit Vanille mischen, damit besieben, in Dosen mit Pergament dazwischen aufbewahren.

(Anneser)

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Digg thisShare on RedditShare on LinkedInPin on PinterestShare on StumbleUponEmail this to someone

Leave a Reply