Du armes Schwein (?)

Du armes Schwein (?)
Mein Schnitzel zwischen Genuss und Gewissen. Eine Podiumsdiskussion zu Vision und Wirklichkeit der modernen Schweinehaltung. Mit Georg Siegl, Hubert Heigl, Dr. Heinz Schweer (Vion), Reinhard Gromotka (Tagwerk). Am Freitag, den 17.2.2017 um 19.30 Uhr in der VHS Landshut, Vortragssaal.

Slowerbavaria im Radio

Unsere Mitglieder Ursula und Franz Anneser waren Studiogäste bei Wolfgang Schneider im Montagsratsch von BR-Heimat. Zwei Stunden standen sie im Studio im Rundfunkhaus Rede und Antwort. Zwischen den einzelnen Wortbeiträgen gab es schöne handgemachte Volksmusik. Hier gibt es die Sendung zum Nachhören: Klicken Sie auf „mehr lesen“ um zum Link zu gelangen….

Familienrezept: Vanillekipferl

Familienrezept: Vanillekipferl
In vielen Familien haben sich über mehrere Generationen Rezepte entwickelt, die immer weiter entwickelt und verbessert wurden. Sie sind so ausgereift und bewährt, dass es schade wäre, wenn sie verloren gingen. Haben Sie auch so ein Familienrezept? Wir würden es gerne veröffentlichen…. Zum Einstieg ein Rezept für Vanillekipferl, die nach unserer Erfahrung unübertroffen sind. Das ...

Besuch in Höhenberg

Besuch in Höhenberg
Ein Besuch der Lebensgemeinschaft Höhenberg bei Velden ist immer ein besonderes Erlebnis. Von allen Seiten wird man gegrüßt und angesprochen. Man spürt auf Schritt und Tritt, dass hier ein besondere Geist weht, dass die dort betreuten Menschen mit meist geistigen Einschränkungen sich wohl und zuhause fühlen. Die Grundidee von Höhenberg ist, zusammen mit Behinderten eine ...

Genussvolles Süd-Mähren

Genussvolles Süd-Mähren
Eine Reise mit dem kleinen, feinen Regensburger Reisebüro Begegnung mit Böhmen ist immer etwas Besonderes. Sagt Joachim. Der Anfang Achtzigjährige muss es wissen, denn Genussvoll reisen – mit Slow Food durch Südmähren ist bereits seine 55. Tour mit dem 1991 von Erwin Aschenbrenner gegründeten Unternehmen, das sich sanfte touristische Kultur- und Naturerlebnisse von Böhmen bis ...

Herbstliches Strudeln

Herbstliches Strudeln
Es war ein Experiment und wir waren uns einig: es hat funktioniert. Das Mütterzentrum in Landshut ist zunächst nicht der Ort für ein gemeinsames Kochevent. Die Küche ist nicht größer als eine Privatküche. Aber zusammen mit dem großen Aufenthaltsraum und einer separaten mobilen Induktionsplatte sind wir dann doch ganz gut zurecht gekommen. Und dann, ein ...

Präsentation des Genussführers

Präsentation des Genussführers
Wir präsentierten am 28.10.  den neuen Genussführer. Natürlich im Landshuter Hof, Landshut Löschenbrand. Denn dieses Restaurant ist auf unsere Empfehlung hin einer der Neueinträge dieses Doppeljahres. Die Familie Hopper bereitete dafür ein herbstliches Abendessen vor: Kürbiscremesuppe vom Muskatkürbis aus Anbau von Georg Luginger, Mirskofen * Rehgulasch von unserem Jäger Rauhmeier, dazu Brezen-Serviettenknödel und Hoppers Blaukraut ...

Das hatten wir noch nie in diesem Blog: ein Blockhaus

Das hatten wir noch nie in diesem Blog: ein Blockhaus
Ein heller Streifen über dem düsteren Gastronomiehimmel des Altlandkreises Dingolfing: Das Cafe von Kornelia Buchner in Dengkofen im Aitrachtal! In einem faszinierenden 12eckigen Blockhaus gibt es seit sechs Wochen eine kleine aber bemerkenswerte Karte mit frischgekochten einfachen Gerichten aus biologischen Zutaten. Als wir da waren: ein schmackhafte Sülze, Getreideburger, Räucherforelle und Rehragout. Dazu eine schöne ...

Von gutem und schlechtem Öl

Von gutem und schlechtem Öl
Noch erlaubt die globale Erwärmung es nicht, dass wir unser geliebtes Olivenöl in der Region direkt beim Erzeuger einkaufen können.  Hier sind wir auf ehrliche Händler angewiesen. Die EU-Olivenölverordnung ist eher eine Industrienorm und hilft uns Verbrauchern überhaupt nicht. Lächerlich geringe Anteile an gutem Öl erlauben es den Herstellen Öl billigster Qualität zu schönen. Genaue ...

Interconviviales Freibier

Interconviviales Freibier
Anfang letzten Jahres wurde bekanntlich unter UN-Vermittlung in Genf und Wien in zähen nächtlichen Negotiationen ein Abkommen zwischen Ingolstadt und Niederbayern ausgehandelt (und schließlich per Handschlag von den CV-Sprechern ratifiziert): Jährlich vom CV Ingolstadt zu finanzierendes Freibier beim Stirzer in unbegrenzter Menge von Brauern bilateralen Vertrauens. Grund dafür: Annexion eines nicht unwesentlichen Teils West-Niederbayerns durch ...