Auf dem Weg zur solidarischen Landwirtschaft

Auf dem Weg zur solidarischen Landwirtschaft
Einblick in eine biologische Gärtner am Rande des Oberzentrums Landshut erhielt eine zwanzigköpfige Gruppe am frühen Freitagabend, kurz vor Geschäftsschluss. Die Betriebsleiterin Andrea Voss führte uns durch Hofladen und Gewächshäuser. Die Gärtnerei Siebensee bewirtschaftet 15 ha, überwiegend auf Pachtflächen. Dass dies immer noch möglich ist, ist ein Glücksfall angesichts der immer größer werdenden Siedlungsdrucks am ...

Zweimal Sinnvoll

Zweimal Sinnvoll
Zweimal waren wir im September unterwegs mit unserem Sinnesparcour „Sinnvoll“. Auf Märkten in Landau (Michaelimarkt am 24.9.2017) und Kelheim (Regional- und Umwelttage am 30.9.2017) führten wir jweils an die 40 Kindergruppen durch den Parcour. Auch genießen muss man lernen. Und damit die industriellen Verführer mit ihren bloß süßen Geschmäckern oder leeren künstlichen Aromen durchschauen kann, ...

Jakob Fischer ist der Apfel des August

Jakob Fischer ist der Apfel des August
Jetzt, Mitte August, sind die Jakob-Fischer-Äpfel reif. Leider halten sich diese Äpfel nicht sehr lang. Das ist wohl der Hauptgrund, warum diese Apfelsorte mehr und mehr verschwindet. Ein einzelner Nutzer ist mit ihm überfordert, aber auf allgemein zugänglichen Plätzen hätte er mehr als einen verdienten Platz. Im Jahre 1903 hat der Landwirt Jakob Fischer im ...

Landpartie zwischen Vils und Wolfach

Landpartie zwischen Vils und Wolfach
Wonach sich alle sehnten an einem der heißesten Sommertage bisher: Wasser! Da kam der erste Programmpunkt unserer Landpartie ins Vilshofener Land gleich recht: Im direkt an der Vils, unweit deren Mündung in die Donau, gelegenen Fischladen der Familie Wagner – Familienbetrieb in fünfter Generation – wurde es bei der Besichtigung der Hälterungs-Bassins mit sprudelndem Wasser ...

Freibier! Viva Bavaria! 2

Freibier! Viva Bavaria!
Bereits in dritter Auflage kam heuer am 1. Juli der inzwischen zur schönen Tradition gewordene Güte- und Sühneabend der Convivien Niederbayern und Ingolstadt zur Aufführung. Wie immer beim Stirzer in Dietfurt, wie immer mit von den generösen Schanzern spendiertem Freibier des ökologischen Riedenburger Brauhauses.   Ganz besonders mundete in diesem Jahr das Viva Bavaria! – ...

Fest der Kulturen in Dingolfing

Fest der Kulturen in Dingolfing
Die Slow Food Gruppe Landshut-Dingolfing beteiligte sich am Festival der Kulturen am 2.Juli 217 am Marienplatz Dingolfing. Die Aufgabe war, sich mit kleinen bayerischen Spezialitäten in ein internationales Büffet einzugliedern. Die pfiffige Idee dahinter: in Dingolfing leben Angehörige von über 100 Nationen. Möglichst viele davon sollten sich am Essensstand beteiligen. Jeder Besucher wurde mit kleinen ...

Obstwein strebt zu Höherem

Obstwein strebt zu Höherem
Obstweine haben einen schlechten Ruf. Der Grund ist einfach. Die meisten von uns haben ihre Erfahrungen mit den Produkten von Hobbywinzern gemacht. Viel zu süß, zu hohe oder zu niedrige Säuregehalte, schlecht vergoren mit Zufallshefen, da kann selten etwas Gutes dabei herauskommen. Aber es gibt keinen Aspekt menschlichen Handelns, der nicht schon kreative Köpfen und ...

Begegnung mit dem Vilstalschäfer

Begegnung mit dem Vilstalschäfer
Der Landshuter Wochenmarkt – am Freitagvormittag in der Neustadt – ist immer für eine Entdeckung gut. Der Wagen des Vilstalschäfers hat sich dort mittlerweile auf einem zentralen Ort etabliert. Das war gar nicht so selbst verständlich, wie wir bei einem Gespräch mit ihm erfahren haben. Dabei ist der Vilstalschäfer enger mit der Stadt Landshut verknüpft, ...

In den Kindern die Keime wecken

In den Kindern die Keime wecken
Wieder war Ursula Anneser in mehreren Grundschulen im Raum Dingolfing unterwegs, um zusammen mit den Lehrern den Kindern das Keimen erlebbar und schmackhaft zu machen. Gerade im Frühjahr ist frisches Grün immer willkommen und Keimsaaten sind dazu ein leichter Zugang. Die Kinder erleben oft zum erstenmal bewusst, wie sich in kurzer Zeit aus harten Samen ...

Kartoffelteig – vielseitig, aber oft vergessen

Kartoffelteig - vielseitig, aber oft vergessen
Es ist nicht der Schweinsbraten, der die niederbayerische Küche geprägt hat. Vielmehr waren es oft einfache Gerichte mit wenig Fleisch, die den Alltag geprägt haben. Die Kartoffel spielte dabei in den letzten Jahrhunderten eine wichtige Rolle. Dabei kann die Kartoffel sehr vielseitig sein. Welche Varianten man beispielsweise mit dem Grundrezept Kartoffelteig spielen kann, erfuhren 14 ...